FritzSalzmann.com

 

Ein Foto nachzeichnen mit Google Zeichnungen

Die viel beworbenen Cartoon-Versionen digitaler Fotos kann man mit dem online Zeichenprogramm Google Zeichnungen recht einfach selber machen. Um das Programm verwenden zu können, braucht man ein Google-Konto. Es dauert eine halbe Stunde bis eine Stunde, um so ein Bild fertigzustellen. 

Fritz Vexelbild

 

Das Werkzeug, das ich dafür verwendet habe, heißt Linienzug (rote Markierung im Bild). Es zeichnet ein mit einer Farbe gefülltes Vieleck. Man kann danach die Farbe dieser Fläche mit Füllfarbe Benutzerdefiniert ändern:

Linienzug

 

Der Regler ganz rechts gibt die Transparenz an. Unter Linienfarbe (das Werkzeug neben Füllfarbe) wählt man Transparent aus, damit die Farbfläche nicht umrandet wird. Wenn die Farbfläche die gewünschte Farbe hat, klickt man auf Auswählen (der Pfeil links neben Linienzug) und zieht die Fläche nach rechts, wo das Cartoon-Bild aus vielen solcher Flächen entsteht. Wenn man beim Verschieben gleichzeitig die Shift-Taste drückt, kann die Fläche vertikal nicht verrutschen.

transparenter Rahmen

 

Den hellblaue Hintergrund mit Sternchen habe ich über Einfügen Bild Suche eingefügt und dann in den Hintergrund verschoben. Man klickt dafür mit der rechten Maustaste auf ein Element und wählt bei Reihenfolge In den Hintergrund. Bei allen Elementen kann man wählen, ob sie ganz oben, ganz unten oder irgendwo dazwischen liegen sollen, wie man das bei anderen Grafikprogrammen mit Ebenen erreichen würde.

Ein ausführliches Video zu dieser Technik hat Joshua Pomeroy auf Youtube gestellt.:
https://www.youtube.com/watch?v=OkAuMOjXFCc